KONZEPT
DOWNLOAD
GAMES
WALKING
NEWSLETTER
GUESTBOOK
KONTAKT
IMPRESSUM
ZurückStartseite
_GLOCKENSPIEL
_PANORAMA PINTSCH
_DIE PFARRKIRCHE
_DIE GLOCKEN
_GLOCKENGUSS
_INSCHRIFTEN
_LäUTEORDNUNG
_ORGEL
_KIRCHTURMWANDERN
_LINKS

fr  |  de

Versuchen sie auch unser zweites Glockenspiel:
Die Glocken von Wilwerwiltz

Pintscher Glockenspiel

Sie haben drei Spielmöglichkeiten:

  1. Sie können die Glocken mit den kleinen Play-Tasten auf Dauerläuten stellen. Alle Kombinationen sind möglich. Sie können sich an der Pintscher Läuteordnung inspirieren.
  2. Sie können die Glocken einzelnen mit dem "Hammer" anschlagen. Das funktioniert mit der Maus (linke Maustaste).
  3. Wenn sie Melodien spielen wollen, benutzen sie am besten den Zahlenblock (1 bis 6).

Wir wünschen ihnen viel Spaß.

 

Oben im Turmhelm (dort, wo die Schallläden im Dach sind) hängen im alten Glockenstuhl von 1803 die beiden alten Glocken nebeneinander:
die Nr. 6 + 4.

In der Mitte (also im Bereich der historischen Glockenstube mit den alten Schalllöchern aus dem 11. Jh.) hängt im neuen Glockenstuhl die Nr 5.

In der unteren Ebene (ebenfalls im Bereich der alten Schalllöcher) hängen ebenfalls im neuen Glockenstuhl die Nr. 3, 1 und 2 nebeneinander.

  

 

 

 

 

 

 

Links zu anderen Online-Glockenspielen

Glocken der Stiftskirche St. Bonifatius Freckenhorst

Geläut der Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt Kleve

Glocken der Erzabtei St. Ottilien, Bayern

 

Drucken   |   PDF   |   An einen Freund senden